Medieninformationen - Detail

Verstärkte Kontrollen in Bussen und Bahnen

Aufgrund vermehrter Beschwerden und Hinweise aus der Bevölkerung intensiviert der Landkreis Gotha ab sofort seine Kontrollen der Maskenpflicht in Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs.

Mund-Nase-Schutz ist bspw. im Bus Pflicht: Landrat Onno Eckert macht es vor.

Nach aktueller Verordnungslage ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im ÖPNV obligatorisch. „Das wird auch über den 30. August, zu dem die aktuelle Rechtsverordnung des Landes endet, voraussichtlich so bleiben“, schätzt Landrat Onno Eckert ein. Er appelliert an die Vernunft, sich der Maskenpflicht nicht zu verschließen. „Sie dient dem Selbstschutz und dem Schutz der Allgemeinheit – ein kleiner Aufwand für den Einzelnen, eine große Wirkung für alle.“ Wer sich unbegründet nicht an diese Verfügung hält, kann mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro belegt werden.


Parallel zu den Verkehrsmitteln werden in den kommenden Tagen auch Supermärkte und Einzelhandelsgeschäfte wieder vermehrt von den Vollzugskräften unter die Lupe genommen.

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation ist das Landratsamt Gotha nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. 
Persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis. 


 


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha

Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:11.09.20, 10:05 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten