Aktuelles - Detail

Neuer Ohrdrufer Ortsteil lädt zum Seniorentag

Der Ohrdrufer Ortsteil Wölfis ist 2019 Gastgeber für den großen Kreisseniorentag. Eingebettet in das Programm zur 1240-Jahrfeier der Ersterwähnung steigt am Donnerstag, 20. Juni, die 22. Auflage des traditionellen Treffens der Junggebliebenen.

Peter Rüsseler von der Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha, Landrat Onno Eckert, Organisatorin Inge Daniel, Seniorenbeiratsvorsitzender Günter Jobst, Wölfis´ Ortsteilbürgermeister Matthias Siebert und Ohrdrufs Bürgermeister Stefan Schambach freuen sich auf den 22. Seniorentag.

Die Veranstalter rechnen mit bis zu 1.000 rüstigen Besuchern. Das Festzelt auf der Schillbachwiese dient als Dreh- und Angelpunkt vergnügter Stunden voller Unterhaltung und Begegnungen. Eröffnet wird das große Fest um 10 Uhr; die An- und Abreise wird per Bustransfer gesichert. Für individuell anreisende Gäste sind Parkplätze ausgeschildert. Vor Ort unterhalten der Entertainer Jens Krumrich, die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Kleine Wölfe“ und der Grundschule „Adolf von Trützschler“, die Trachtentanzgruppe der IG Schloss Ehrenstein Ohrdruf, die Jecken des örtlichen Carneval-Clubs sowie – ein Muss im singenden, klingenden Dorf! – das renommierte Blasorchester die rüstige Gästeschar.


Wer mag, kann wie in den vergangenen Jahren bei verschiedenen Ausflügen die örtlichen Sehenswürdigkeiten bewundern: Geführte Exkursionen werden angeboten ins Ortszentrum, wo die Deckenmalereien der St.-Crucis-Kirche vorgestellt werden sowie Abstecher ins Schwimmbad, ins Heimatmuseum, in die Gemeindeschenke und zu den Geflügelzüchtern angeboten werden. Per Shuttletransfer sind zudem Ausflüge auf das normalerweise nicht zugängliche Gelände des Standortübungsplatzes Ohrdruf möglich. Wer es gemütlicher angehen möchte, kann per Kremser das landschaftlich reizvolle MUNA-Gelände zwischen Ohrdruf, Crawinkel und Wölfis erkunden. Das obligatorische gemeinsame Kaffeetrinken findet um 15 Uhr im Festzelt statt.


Dank an die neue Stadt Ohrdruf und die Regionalstiftung


„Zwei wichtigen Protagonisten sind wir zu Dank verpflichtet“, so Landrat Onno Eckert. „Einerseits freuen wir uns sehr über die freundliche Einladung der Stadt Ohrdruf und der damaligen Gemeinde Wölfis, die sich bereits im vergangenen Jahr zur Ausrichtung des Festes bereit erklärten. Ich bin mir sicher, dass das große Engagement der ortsansässigen Vereine und der ehrenamtlichen Helfer den Seniorentag zu einem abermaligen Höhepunkt werden lässt. Hinzu kommt, dass es uns ohne die finanzielle Unterstützung der Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha wohl nicht möglich gewesen wäre, dieses liebgewonnene Treffen wieder in gewohnter Qualität zu gestalten.“ Die Regionalstiftung stellt 2019 einmal mehr 8.000 Euro für die Organisation des Seniorentages bereit. Peter Rüsseler, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Gotha sowie deren Stiftung, freut sich, dass auf diese Weise aus den Erträgen, die die Stiftung erwirtschaftet hat, ganz bewusst eine Veranstaltung speziell für die Seniorinnen und Senioren im Landkreis Gotha unterstützt werden kann.

 

Für die Stadt Ohrdruf, die zu Jahresbeginn um die Ortsteile Crawinkel, Gräfenhain und Wölfis gewachsen ist, bietet der Kreisseniorentag eine große Chance, sich der Generation 60+ vorzustellen und zu zeigen, was sich verändert hat – und welche Herausforderungen noch anstehen. „Wir nutzen die Gelegenheit, um Wölfis als aktiven und dynamischen Ortsteil der Stadt Ohrdruf zu präsentieren, in dem ehrenamtliches Engagement und Kooperation groß geschrieben werden“, sagt Ohrdrufs Bürgermeister Stefan Schambach. „Ich lade alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich ein, das umfangreiche Ausflugsangebot wahrzunehmen und Wölfis, in dem wir noch viel vorhaben, zu entdecken – es lohnt sich in jedem Fall.“

 

Der Seniorentag geht auf eine Initiative von Eva Rotsch, der damaligen Seniorenbeirats-Vorsitzenden, und des Landrates a. D. Konrad Gießmann zurück, als dieser noch Sozialdezernent des Landkreises war. Der Seniorentag hatte 1998 Premiere in Waltershausen. Seither ist das Treffen zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender des Landkreises Gotha geworden.

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Für die Mehrzahl der Ämter und Bereiche des Landratsamtes Gotha
gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Abweichend davon gelten andere Öffnungszeiten
im Jugendamt, im Sozialamt, im Ordnungsamt und in der Kfz-Zulassung


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha
Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:21.09.18, 15:57 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten