Aktuelles - Detail

Welche Nachweise gelten jetzt?

Seit dem 9. Mai gelten für Menschen, die seit mindestens vierzehn Tagen den vollständigen Impfschutz gegen Covid-19 erhalten haben oder die in den letzten sechs Monaten von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, gelockerte Corona-Regeln.

Foto: Pixabay.com

Sie werden getesteten Personen gleichgestellt, ohne dass sie einen aktuellen Negativtest vorlegen müssen.
Der vollständige Impfstatus lässt sich mit dem gelben Impfausweis oder Bescheinigungen der impfenden Stelle belegen. Später wird das auch durch den digitalen Impfpass möglich sein. Wer von einer Covid-19-Erkrankung genesen ist, kann dies mit seinem positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage alt ist, und nicht länger als sechs Monate zurückliegt, dokumentieren. Alternativ wird für diesen Zeitraum auch der Quarantänebescheid des Gesundheitsamtes akzeptiert, den erkrankte Personen („…Sie gelten als Kranker i. S. d. § 2 Nr. 4 IfSG. …“) erhalten haben.
Wer seinen Quarantänebescheid oder den PCR-Befund nicht mehr zur Hand hat, kann sich an die Corona-Hotline des Landkreises 03621 214634 wenden oder per Mail an gesundheit@kreis-gth.de eine Kopie erbitten.

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation ist das Landratsamt Gotha nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. 
Persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis. 


 


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha

Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:11.09.20, 10:05 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2021 • Alle Rechte vorbehalten