Aktuelles - Detail

Der Thüringer Bogen – Wirtschaft und Leben in perfekter Lage

Per Klick ist am 29. April die neue Internetseite www.thueringer-bogen.de an den Start gegangen. Dort präsentieren sich der Ilm-Kreis und der Landkreis Gotha unter der neuen Regionenmarke „Thüringer Bogen – Wirtschaft und Leben in perfekter Lage“.

Eine Region, eine Marke – mit dem Thüringer Bogen zeigen sich beide Landkreise als starke Wirtschaftsregion in Thüringen. „Wir bieten Raum für Entwicklung, Innovation und Lebensqualität in perfekter Lage. Die Marke wurde in einer Arbeitsgruppe zusammen mit wichtigen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Tourismus, kommunaler und Landesebene entwickelt. Sie präsentiert damit nicht nur das gemeinsame Regionalmanagement zweier Landkreise, sondern die Menschen, die Stärke und die Perspektiven, die unsere Region zu einer lebenswerten Heimat machen“, stellte Landrätin Petra Enders zusammen mit Landrat Onno Eckert die neue Regionenmarke vor.
Begonnen hat es mit einem studentischen Ideenwettbewerb in einem Seminar der TU Ilmenau. Die besten Impulse daraus wurden in Workshops mit den Partnern weiter geschärft und auf die Innovationskraft rund um die TU Ilmenau, die Erfahrungen der Wirtschaftsförderer, die Stärke der Initiative Erfurter Kreuz, der Technologieregion Ilmenau Arnstadt und der Gothaer Wirtschaft sowie das Wissen des Tourismusverbandes Thüringer Wald/Gothaer Land e.V. und der Landesentwicklungsgesellschaft zurückgegriffen. So wurde die Marke bottom-up in einem gemeinsamen Prozess entwickelt. Mit der Agentur Rittweger und Team aus Suhl gelang der passende Feinschliff und die Gestaltung des Internetauftritts.
„Entstanden ist eine Regionenmarke, deren Logo in Form und Farbgebung die Städte Waltershausen, Gotha, Arnstadt und Ilmenau geografisch entlang der Wirtschaftsachse miteinander verbindet und klar die gemeinsamen Stärken und regionalen Besonderheiten hervorhebt. Unsere Wirtschaftsregion bietet berufliche Perspektiven und Lebensqualität. Sie soll in der Außenwerbung junge Fachkräfte ebenso ansprechen wie InvestorInnen, Familien, Einheimische und BesucherInnen“, sagte Landrat Onno Eckert.
Kennenlernen können Interessierte den Thüringer Bogen mit all seinen Facetten auf der neuen Internetseite www.thueringer-bogen.de. Sie ist ab sofort zentrales Kommunikationsmedium für das Regionalmarketing. In den Bereichen „Wirtschaft und Wissenschaft“, „Bildung und Arbeit“ und „Leben und Freizeit“ erhalten BesucherInnen der Seite viele Eindrücke und aktuelle Informationen über die Region. Zudem stellt sich das Regionalmanagement beider Landkreise vor.
Das Regionalmanagement wird über das Wirtschaftsministerium gefördert. Bis 2024 ist das Projekt nun verlängert worden. Auch das Regionalbudget, mit dem die Arbeit des Regionalmanagement finanziell unterfüttert ist, soll verlängert werden. Es läuft im April 2022 aus.
Das Regionalmanagement ist seit 2018 im Bereich der Wirtschaftsförderung für die beiden Landkreise im Einsatz, vernetzt die Akteure in der Region und initiiert, begleitet und koordiniert Projekte für die gemeinsame Wirtschaftsregion. Die inhaltlichen Schwerpunkte legt das Regionalwirtschaftliche Entwicklungskonzept (RWEK) fest, welches bisher die vier Handlungsfelder „Infrastruktur, Gewerbe und Wirtschaft“, „Arbeitsmarkt und Fachkräfte“, „Forschung und Entwicklung/
Hochschulen“ und „Weiche Standortfaktoren“ definiert.

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation ist das Landratsamt Gotha nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. 
Persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis. 


 


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha

Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:11.09.20, 10:05 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2021 • Alle Rechte vorbehalten