Aktuelles - Detail

Apfelstädtaue erhält Katzenschutzverordnung

Die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Apfelstädtaue sind die ersten im Landkreis Gotha, für die das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt auf Antrag eine Katzenschutzverordnung erlässt.

Junge Katze (Symbolbild von pixabay.de).

Deren Volltext erscheint am 15. November im Amtsblatt des Landkreises; die Regelungen treten zum 1. Dezember 2018 in Kraft. Danach sind in Georgenthal, Herrenhof, Hohenkirchen, Petriroda und Emleben die Halter von Hauskatzen, die unkontrollierten Ausgang haben, zur Kastration bzw. Sterilisation ihrer Tiere verpflichtet. Als Halter gelten auch Personen, die Katzen regelmäßig füttern bzw. anfüttern. Zusätzlich gilt die Auflage, dass Freigänger gechipt und registriert werden müssen. Hintergrund der Verordnung ist das Ansinnen, die unkontrollierte Vermehrung einzudämmen und damit verbunden die Verbreitung von Leid und Tierkrankheiten zu minimieren.

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Für die Mehrzahl der Ämter und Bereiche des Landratsamtes Gotha
gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Abweichend davon gelten andere Öffnungszeiten
im Jugendamt, im Sozialamt, im Ordnungsamt und in der Kfz-Zulassung


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha
Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:21.09.18, 15:57 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten