Der Landrat

Porträtfoto von Landrat Konrad Gießmann.

Konrad Gießmann wurde 1951 als zweiter Sohn einer Handwerkerfamilie geboren, ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn. Nach dem Abschluss der 10. Klasse begann er 1968 im Gummikombinat Thüringen-Waltershausen eine Ausbildung zum Facharbeiter für Gummi und Asbest mit Abitur.

 

Nach dem Grundwehrdienst nahm Konrad Gießmann 1973 ein Studium der Fachrichtung Werkstoffeinsatz an der Technischen Hochschule Merseburg auf, das er als Diplomingenieur für Werkstofftechnik 1977 abschloss.

 

Als Werkstoffprüfingenieur im Bereich Forschung und Entwicklung war er nach dem Studium bis 1990 im Gummikombinat Thüringen-Waltershausen tätig.

 

1990 übernahm die in Hamburg ansässige Phönix AG den Betrieb in Waltershausen. Konrad Gießmann war bis 1994 als Leiter des Bereiches Prüfwesen tätig.

 

Vom Elternhaus christlich erzogen, war seine politische Heimat zunächst die LDPD. Bei der Konstituierung des ersten freigewählten Kreistages 1990 wurde er als Parteiloser auf der Liste der CDU-Fraktion in dieses Gremium gewählt.

 

1992 trat er der CDU bei. Bevor er 1994 zum Zweiten Beigeordneten berufen wurde, erwarb sich Konrad Gießmann bereits als ehrenamtlicher Beigeordneter und Fraktionsvorsitzender der CDU-FDP Fraktion einen umfassenden Kenntnisstand auf dem Gebiet der Kommunalpolitik.

 

Während seiner Tätigkeit als Zweiter Beigeordneter (1994-2000) war er vor allem für die Aufgabenbereiche Schulen, Jugend, Soziales, Gesundheit, Kultur und Sport sowie das Staatliche Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zuständig.

 

In der 11. Kreistagssitzung der Sitzungsperiode 1999-2004 am 10. November 2000 wurde Konrad Gießmann zum Ersten Beigeordneten des Landkreises Gotha gewählt. Mit seiner Wahl zum Ersten Beigeordneten im November 2000 erweiterte sich sein Aufgabenfeld um die Bereiche Tourismus, Wirtschaft und Bauordnung. Die Bereiche Jugend und Soziales gingen in die Verantwortung des Zweiten Beigeordneten über.

 

Vom 13.Mai 2005 bis zum 30. Juni 2006 führte der Erste Beigeordnete Konrad Gießmann als Vertreter im Amt die Dienstgeschäfte des Landrates. Mit der Stichwahl am 21. Mai 2006 wurde er zum Landrat des Landkreises Gotha gewählt. Sein Amt trat Konrad Gießmann am 1. Juli 2006 an; am 22. April 2012 wurde er mit 63,6 Prozent der abgegebenen Stimmen im Amt bestätigt.