Statistische Zahlen Landkreis Gotha

(weitere Informationen unter  www.tls.thueringen.de)

Fläche:

 

936 km²

 

Einwohner am 09.05.2011 (Zensustag):

 

135.986

Territorialstruktur ab 1.1.2012:

 

48 Gemeinden

darunter 5 Städte

4 Verwaltungsgemeinschaften
2 Erfüllende Gemeinden

Markantester Punkt und Wahrzeichen der Region ist der große Inselsberg bei Tabarz. Foto: L. Ebhardt
Markantester Punkt und Wahrzeichen der Region: der Große Inselsberg bei Tabarz. Foto: L. Ebhardt

Geografische Lage

Der Landkreis Gotha liegt im westlichen Mittelthüringen. Nachbarkreise sind der Unstrut-Hainich-Kreis im Norden, im Nordosten der Landkreis Sömmerda, im Osten die kreisfreie Stadt Erfurt, im Südosten der Ilm-Kreis, im Südwesten der Landkreis Schmalkalden-Meiningen und im Westen der Wartburgkreis.

 

Das Geländeprofil variiert vom rund 200 Meter über Normalnull gelegenen Tiefland im nördlichen Teil des Landkreises bis hin zur mit 916 Metern höchsten Erhebung, dem Großen Inselsberg, im Süden.

Verkehr

Der Landkreis ist verkehrstechnisch sehr gut erschlossen, wovon allein die Niederlassungen großer Logistikkonzerne entlang der Autobahn 4 zeugen.

 

Über die Kreisstadt Gotha ist die Region an den Bahnfernverkehr (Intercity) angeschlossen; zwei weitere regionale Bahnstrecken Gotha-Gräfenroda und Fröttstädt-Friedrichroda sichern die Anbindung aus dem ländlichen Raum. In der Kreisstadt selbst verkehrt seit 1894 eine Straßenbahn, die seit 1929 weiter als Thüringerwaldbahn über Waltershausen (Gleisdreieck, Verbindung zum Bahnhof Waltershausen) und Friedrichroda (Reinhardsbrunn) nach Tabarz führt. Der Landkreis Gotha ist zudem seit 2010 Mitglied im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT).

 

Neben mehreren Fernstraßen (B 247, B 88) führt von Ost nach West die Bundesautobahn 4 mit fünf Anschlussstellen. Sechs Straßen führen hinauf in den Thüringer Wald über die südliche Kreisgrenze.

 

Unmittelbar östlich des Kreisgebietes befindet sich der internationale Flughafen Erfurt.

 

Die Lebensader der Region ist die Autobahn A 4, hier im Bild bei Mühlberg. Foto: L. Ebhardt
Lebensader Autobahn bei Mühlberg. Foto: L. Ebhardt