Preise und Ehrungen des Landkreises Gotha

Der Landkreis Gotha vergibt im zweijährigen Turnus eine Reihe von Ehrungen und Auszeichnungen, mit denen das Engagement im sozialen, kulturellen und ehrenamtlichen Bereich gewürdigt wird.

 

In geraden Jahren werden der Denkmalschutzpreis, der Umweltpreis sowie der Frauenförderpreis vergeben, in ungeraden Jahren der Kulturpreis, der Jugendförderpreis sowie der Titel "Botschafter des Landkreises". Alle Auszeichnungen sind mit 1.500 Euro dotiert.

Denkmalschutzpreis 2016

Zum bereits 14. Mal würdigt der Landkreis Gotha in diesem Jahr außergewöhnliches Engagement für den Erhalt historischer Bausubstanz mit dem Denkmalschutzpreis. Für die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung nimmt die Untere Denkmalschutzbehörde im Landratsamt Gotha ab sofort und bis zum 31. Mai Vorschläge entgegen. Die Würdigung kann an Denkmaleigentümer, Architekten, Planer und Interessenvereinigungen ausgereicht werden. Wichtig: Die zu ehrende Leistung muss im Landkreis Gotha angesiedelt sein. Preiswürdig sind neben dem herausragenden Einsatz für den Erhalt von Einzelobjekten ebenso die handwerkliche Umsetzung denkmalpflegerischer Belange als auch planerische Leistungen.

Die Vorschläge können von Einzelpersonen, Vereinen, Kommunen oder auch von Berufsvereinigungen eingereicht werden. Notwendig für die Beurteilung durch eine fachkundige Jury ist eine fundierte Begründung, die möglichst eine detaillierte Beschreibung der Leistung, biographische Angaben der oder des zu Ehrenden als auch Fotos enthalten sollte.

 

Für Rückfragen stehen Vera Platz (Tel. 03621 214-166) und Katrin Kühnemund (Tel. 03621 214-165) von der Unteren Denkmalschutzbehörde gern zur Verfügung. Vorschläge sollten gerichtet werden an das Landratsamt Gotha, Untere Denkmalschutzbehörde, 18.-März-Str. 50, 99867 Gotha.