Medieninformationen - Detail

Zwei Sporthallen aus der Nutzung genommen

Große Teile der Ernestiner-Sporthalle in Gotha sowie die Sporthalle der Regelschule in Molschleben entfallen derzeit wegen baulicher Probleme für die Nutzung im Schul- und Vereinssport.

Schulsporthalle (im Bild: die nicht betroffene Nessetalhalle in Goldbach)

Teile der Sporthalle des Gymnasiums Ernestinum sind seit Freitag, 17.11.2017, vorläufig für den Sport gesperrt. Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung stellten in der vergangenen Woche Aufwölbungen des Bodens der Sporthalle fest, die vermutlich auf Feuchtigkeit zurück zu führen sind. Dies betrifft gegenwärtig zwei der drei Felder des Gebäudes, die aufgrund der Verletzungsgefahr gesperrt werden müssen. Ein Feld kann weiterhin für den Schul- und Vereinssport genutzt werden.

Aus diesem Grund müssen sich insbesondere die Sportvereine auf Einschränkungen bei den Trainingszeiten einstellen. Davon sind sieben Vereine betroffen, die über die Situation bereits informiert wurden. Gemeinsam mit den Sportvereinen sucht das Landratsamt nach Ausweichmöglichkeiten für die anstehenden Punktspiele und Turniere. So wird der Leichtathletik-Teamwettbewerb am Freitag, den 17.11., in die Sporthalle der KGS „Herzog Ernst“ verlegt. Das Basketballspiel am Samstag, den 18.11., findet ebenfalls in der Sporthalle der KGS „Herzog Ernst“ statt und das Basketballspiel am Sonntag, den 19.11., in der Sporthalle des Berufsschulzentrums „Hugo Mairich“. Trotz aller Anstrengungen in der Umplanung, kann es dennoch zu Ausfällen von Punktspielen und Turnieren kommen.

Der Spulsport des Gymnasiums Ernestinum wird teilweise in die Sporthalle der Myconiusschule verlegt und damit abgesichert. Der Sportunterricht der KGS „Herzog Ernst“, der unter anderem auch in der Ernestinersporthalle stattfindet, wechselt von einem wöchentlichen in einen zweiwöchentlichen Rhythmus. Die Sportausfallstunden werden nach Möglichkeit durch andere Unterrichtsfächer vertreten.

Derzeit wird nach der Ursache für die Durchfeuchtung im Boden gesucht. Eine Sperrung der gesamten Halle kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden. Als erste Maßnahme wurde bereits mit der Trocknung des Bodens begonnen. Die Einschränkungen für den Schul- und Vereinssport werden voraussichtlich bis zum Beginn der Winterferien andauern.

Nach der Ernestinerhalle in Gotha fällt mit der Schulsporthalle der Regelschule Molschleben in dieser Woche die zweite Sporthalle für eine Nutzung im Unterricht und den Vereinssport aus. In der abgehangenen Deckenkonstruktion der Molschleber Halle hat sich ein rund 35 Kilogramm schweres Deckenelement verschoben und drohte herunterzufallen. Beim Reparaturversuch wurde festgestellt, dass es weitere Verschiebungen gegeben hat, woraufhin Statiker ermitteln, dass die Unterhangdecke in sich instabil geworden ist. Aus Sicherheitsgründen haben die Schul- und Bauverwaltung die Halle vorerst gesperrt. Gemeinsam mit den benachbarten Schulen in Friemar und Gotha-Ost wird versucht, den Sportunterricht über einen Notfallstundenplan abzusichern. Wie lange die Molschleber Halle ausfällt, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

 

 

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Für die Mehrzahl der Ämter und Bereiche des Landratsamtes Gotha
gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Abweichend davon gelten andere Öffnungszeiten
im Jugendamt, im Sozialamt und in der Kfz-Zulassung


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha
Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:27.07.17, 13:47 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten