Medieninformationen - Detail

Spatenstich für neue Sporthalle am von-Bülow-Gymnasium gesetzt

Für die Schulgemeinde des von-Bülow-Gymnasiums hat das Warten nun ein Ende: Den symbolischen Spatenstich für den Bau der lang ersehnten Schulsporthalle setzten Schulleiterin Ulrike Rögner-Beckert, Landrat Konrad Gießmann, Nesse-Apfelstädts Bürgermeister Christian Jacob, Ortschaftsbürgermeister Andreas Schreeg und Schülersprecher Tristan Reichardt.

 

Die dort entstehende Anderthalb-Feldhalle ist der inzwischen neunte Sporthallenneubau, den der Landkreis Gotha seit 1990 an seinen Schulstandorten realisiert. Rund 3,5 Mio. Euro, von denen der Freistaat Thüringen etwa 590.000 Euro beisteuert, sollen bis 2018 investiert werden. Wenn die Umstände günstig sind, kann die Halle bereits zum Schuljahr 2018/19 für den Unterricht und den Vereinssport genutzt werden.

 

„Es war ein langer Weg zum heutigen Tag“, bilanziert Landrat Konrad Gießmann. Der Wunsch, eine Halle zu bauen, wurde erstmals 2008 im Kreistag debattiert und manifestiert. Allein, die finanziellen Rahmenbedingungen gaben eine Priorisierung bei der Umsetzung des Projekts bislang nicht her. Erst durch den Verkauf von Gesellschafteranteilen im Jahr 2015 wurde der Landkreis in die Lage versetzt, mehrere große Investitionen zeitgleich zu verfolgen. Damit konnte auch die Sporthalle am von-Bülow-Gymnasium endlich in der Sache angepackt werden. Die Landgemeinde Nesse-Apfelstädt zog mit und überließ dem Landkreis das etwa 3.900 Quadratmeter große Baugrundstück nach Schulfinanzierungsgesetz.

 

 

Bis Ende Oktober, so schätzen die Architekten, werden die Stahlkonstruktion des Neubaus, der Dachstuhl und die Verglasung stehen. Bis Ende November soll das Gebäude ein Dach tragen und gegen die Witterung dicht sein, so dass es auch im Winter mit dem Innenausbau zumindest in Teilen weitergehen kann. Die 1,5-Feldhalle wird mit einem barrierefreien Sozialtrakt ausgestattet, der Umkleiden und Sanitärbereich für Frauen, Männer und behinderte Nutzer der Halle bereithält. Ferner wird ein Geräte- und Regieraum vorgehalten. Für die richtige Temperierung sorgt eine umweltfreundliche Pelletheizung.

 

Bislang steht den knapp 450 von-Bülow-Schülern keine richtige Sporthalle zur Verfügung. Sie nutzen anteilig die Halle der benachbarten Regelschule sowie einen größeren Sportraum, der aber für zahlreiche Disziplinen nicht geeignet ist. Nach Fertigstellung des Neubaus soll dieses Provisorium der Vergangenheit angehören und der bisherige Raum steht anderen Nutzungsalternativen offen.

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Für die Mehrzahl der Ämter und Bereiche des Landratsamtes Gotha
gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Abweichend davon gelten andere Öffnungszeiten
im Jugendamt, im Sozialamt und in der Kfz-Zulassung


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha
Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:27.07.17, 13:47 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten