Bau- oder Dienstleistungen - Detail

Erneuerung der Sporthallenunterdecke und Beleuchtung (VOB/A)

am Standort Wilhelm-Bock-Straße des Förderzentrums Lucas Cranach in Gotha

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):
Landkreis Gotha, Der Landrat
18.-März-Straße 50, 99867 Gotha
Telefon: 03621/214-277, Telefax: 03621/214-410

b) Gewähltes Vergabeverfahren:
Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung: entfällt

d) Art des Auftrages:
Ausführung von Bauleistungen nach VOB

e) Bezeichnung des Vorhabens und Ort der Ausführung:

Förderzentrum „Lucas-Cranach-Schule“
Wilhelm-Bock-Str.18, 99867 Gotha
Erneuerung Sporthallenunterdecke und Beleuchtung

f) Art und Umfang der Leistung:

Los 1 – ALU-Sporthallenunterdecke
1 St Baustelleneinrichtung
1 St Montagegerüst
645 m² vorhandene Unterdecke mit Kamilitwolle, gefährlicher Abfall, abbrechen und
entsorgen
520 m² Unterkonstruktion aus UA-Profilen 75x40x2
645 m² ALU-Paneeldeckensystem, Modul 150
140 m Randprofile
645 m² Schallschluckplatten aus Mineralwolle 20 mm liefern und auflegen
2 St ballwurfsichere Revisionsklappe 600x600 mm
Verschiedene Leuchtenausschnitte herstellen

Los 2 – Elektroinstallation
1 St Umrüstung der Zentralen Batterieanlage-Sicherheitslichtgerät
1 St Unterverteilung mit Sicherungs-und Schaltgeräte
500 m Verlegung von Installationskabeln verschiedener Querschnitte
120 m Verlege-und Befestigungssysteme für Kabel und Leuchten
18 St Anbauleuchten ballwurfsichere LED Langfeldleuchten
11 St Sicherheitsleuchten

g) Erbringen von Planungsleistungen: entfällt

h) Unterteilung in Lose: Eine nochmalige Unterteilung der o.g. Ausschreibung ist nicht vorgesehen.

i) Ausführungsfristen:
Los 1: 26.06.2017 - 28.07.2017
Los 2: 26.06.2017 - 28.07.2017

j) Nebenangebote:
Sind entsprechend VOB zugelassen. Sie müssen als solche deutlich
gekennzeichnet und auf einer besonderen Anlage gemacht werden.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:
schriftlich per Fax oder E-Mail bei

Los 1
Architekturbüro Matthias Wohlleben, Behringer Weg 25, 99867 Gotha
Telefon: 03621/73769-0; Telefax: 03621/7376929; E-Mail: architektmw@aol.com
um Voranmeldung unter v. g. Adresse wird gebeten
Abholung / Versand: ab 20.03.2017

Los 2
Technikplan, Werner-Sylten-Str. 25, 99867 Gotha
Telefon: 03621/751469, Telefax: 03621/751490, E-Mail: info@technikplan-gotha.de
um Voranmeldung unter v. g. Adresse wird gebeten
Abholung / Versand: ab 20.03.2017

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform:

Los 1
Verdingungsunterlagen gedruckt 1-fache Ausfertigung; incl. 19% MwSt.
Los 1 Kostenpauschale 8,00 € zzgl. 3,00 € bei Postversand
Der Versand der Leistungsbeschreibung als Datei in Format GAEB 83 erfolgt bei Bedarf per E-Mail. Hierzu ist bei Anforderung eine E-Mail-Adresse anzugeben.
Um Bearbeitung des Angebotes in elektronischer Form (Rückgabe im Format
GAEB 84) neben der Papierform wird gebeten.
Zahlungsweise: Direkt im Architekturbüro Wohlleben oder durch Überweisung:
VR Bank Westthüringen eG, IBAN: DE 26 8206 4038 0000 0190 46
BIC: GENODEF1MU2

Los 2
Verdingungsunterlagen gedruckt 1-fache Ausfertigung; incl. 19% MwSt.
Los 2 Kostenpauschale 8,00 € zzgl. 3,00 € bei Postversand
Alle Verdingungsunterlagen in Papierform incl. CD-ROM mit LV in Datenformat GAEB 83.
Zahlungsweise: Banküberweisung; Empfänger:
Technikplan, Werner-Sylten-Str. 25, 99867 Gotha
Kreissparkasse Gotha, IBAN: DE 57 820520200750034220
BIC: GENODEF1MU2

Die Verdingungsunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde.
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden.
- der Einzahlungs- beziehungsweise Überweisungsbeleg dem
Anforderungsschreiben beigefügt wurde.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

n) Frist für die Einreichung der Angebote:
Los 1: 04.04.2017 13:00 Uhr
Los 2: 04.04.2017 13:15 Uhr

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Landratsamt Gotha, 18.-März-Straße 50, 99867 Gotha
Die Unterlagen müssen verschlossen mit dem Vermerk – Angebot – versehen sein.

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:
Deutsch

q) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:
Los 1: 04.04.2017 13:00 Uhr
Los 2: 04.04.2017 13:15 Uhr
beim Landratsamt Gotha, Amt für Gebäude-und Straßenmanagement, Emminghausstraße 8, Beratungsraum Erdgeschoss Raum 1.16, 99867 Gotha.
Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
nur Bieter und bevollmächtigte Vertreter der Bieter.

r) Geforderte Sicherheiten: siehe Vergabeunterlagen
Der Auftraggeber behält sich vor, Sicherheitsleistungen für Vertragserfüllungen in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme und für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme zu fordern, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt. Bei Sicherheitsleistungen durch Bürgschaften sind diese über ein in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenes Kreditinstitut oder zugelassenen Kreditversicherer zugelassen.

s) Zahlungsbedingungen:
Abschlags- und Schlusszahlungen gemäß VOB/B §16.
Vorauszahlungen werden nicht vereinbart.

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften:
werden entsprechend VOB/A zugelassen

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung der Bieter
Nachweise gemäß VOB/A § 6a Abs. 2 und Nachweis, dass der Unternehmer seine Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie zur Zahlung der
Sozialbeiträge nach den geltenden Rechtsvorschriften erfüllt hat. Der Nachweis der
Eignung kann durch den Eintrag in die Liste für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. ( Präqualifikationsverzeichnis ) erfolgen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen können zum vorläufigen Nachweis der Eignung
das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ vorlegen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Bescheinigungen der zuständigen Stellen
während der Vergabephase umgehend, innerhalb von 6 Kalendertagen zu erbringen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind alle geforderten Nachweise auch von diesen einzureichen.

v) Ablauf Zuschlags- und Bindefrist: 02.05.2017

w) Nachprüfstelle bei Verstößen gegen Vergabebestimmungen:
Thüringer Landesverwaltungsamt, Weimarplatz 4, 99423 Weimar
Rechtsweg nach § 19 ThürVgG:
Es wird darauf hingewiesen, dass der Bieter gemäß § 19 Abs. 2 ThürVgG die Möglichkeit hat, die beabsichtigte Vergabeentscheidung zu beanstanden.
Diese ist an den Auftraggeber zu richten. Im Falle der Nichtabhilfe regelt sich das weitere Verfahren und die Kostenfolge nach § 19 Abs. 5 ThürVgG.


gez. Gießmann                                                                              Gotha, 08.03.2017
Landrat

 

 

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Für alle Ämter und Bereiche des Landratsamtes Gotha
gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Abweichend davon gelten andere Öffnungszeiten im
Jugendamt,Sozialamt, im Bereich Schwerbehindertenrecht sowie in der Kfz-Zulassung


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha
Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:29.03.17, 11:03 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten