Landkreis Gotha   ->Aktuelles  -> Asylbewerber

Asylbewerber

Asylbewerber im Landkreis Gotha

2015 mussten drei Schulsporthallen - hier: die der Grundschule Friemar - zeitweise zu Notquartieren umfunktioniert werden.
2015 mussten drei Schulsporthallen - hier: die der Grundschule Friemar - zeitweise zu Notquartieren umfunktioniert werden.

Die Landkreise und kreisfreien Städte sind nach dem Thüringer Flüchtlingsaufnahmegesetz verpflichtet, Asylbewerber und ausländische Flüchtlinge unterzubringen.

Stand: 15.05.2017

Aktuell werden insgesamt 618 (Vorwoche: 628) Asylbewerber, deren Verfahren noch nicht abgeschlossen ist, in Regie des Landratsamtes im Landkreis Gotha untergebracht. Hinweis: Anerkannte Flüchtlinge oder Schutzbedürftige sind in dieser Statistik nicht enthalten.

Die lokale Verteilung ist wie folgt:


Gotha: 301
Waltershausen: 173
Ohrdruf: 91
Tabarz: 8
Friedrichroda: 33
Tambach-Dietharz: 12
   


Darüber hinaus werden 64 unbegleitete minderjährige Ausländer in Zuständigkeit des Kreisjugendamts betreut.


Hauptherkunftsstaaten der vom Landkreis untergebrachten Asylbewerber (Stand Mai 2017):

  • Afghanistan: ca 34 %
  • Westbalkanstaaten (Kosovo, Albanien, Serbien, Mazedonien) - ca. 12 %
  • Irak - ca. 11 %
  • Eritrea, Somalia - ca. 11 %
  • Syrien: ca. 6 %

Unterstützung und Ehrenamt

Die Koordinierungsstelle EFA (für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit in Trägerschaft des Diakoniewerkes Gotha) steht Trägern, Initiativen und Helferkreisen mit Projekten in der Flüchtlingsarbeit beratend zur Seite.

Weiterhin werden gezielt ehrenamtliche Helfer im gesamten Landkreis Gotha gewonnen, vermittelt und vernetzt. Ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit wird von der Koordinierungsstelle EFA initiiert, unterstützt und gesteuert.


Für engagementwillige Bürger bietet die Koordinierungsstelle EFA darüber hinaus im Bereich der Flüchtlingsarbeit fachliche Qualifikationen, Informationsveranstaltungen, Supervisionen. Auch die Koordinierung von Sachspenden ist ein Teilgebiet der Arbeit der Koordinierungsstelle EFA.
Events für und mit Flüchtlingen werden regelmäßig veröffentlicht.


Wer sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren möchte, kann mit der zentralen Koordinierungsstelle EFA Kontakt aufnehmen:

 
Adresse: Klosterplatz 6, 99867 Gotha, Tel.: 03621-305842, Fax: 03621-305831,

Projektleiterin: Sophia Dobritzsch

E-Mail: efadiakonie-gothade

Website: www.freiwilligenagentur-gotha.de

Bei Facebook: www.facebook.com/ehrenamtfluechtlingshilfe.gotha

 

Sprechzeiten:

Gotha, Diakoniewerk, Klosterplatz 6: Montag 10-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 12-14 Uhr
Waltershausen, Haus der Generationen, Schulplatz 4: Dienstag 12-14 Uhr

Öffnungszeiten des Landratsamtes Gotha


Für alle Ämter und Bereiche des Landratsamtes Gotha
gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Abweichend davon gelten andere Öffnungszeiten im
Jugendamt,Sozialamt, im Bereich Schwerbehindertenrecht sowie in der Kfz-Zulassung


Landratsamt Gotha | 18.-März-Straße 50 | 99867 Gotha
Telefon: 03621 214-0 | Telefax: 03621 214-283 | E-Mail: poststellekreis-gthde 


Letzte Änderung der Seite:17.05.17, 14:30 Uhr
­­© Landratsamt Gotha 2016 • Alle Rechte vorbehalten